Die Architektur

Die Architektur

Selten genug solch wunderbare Wohnanlagen in Stuttgart. Herausragend die Möglichkeit, ein parkähnliches Areal zu realisieren. Die Architektur muss diese Großzügigkeit in einer ausdrucksstarken und liebevollen Sprache widerspiegeln.

Frank Ludwig, Architekturbüro Frank Ludwig
  • Bild 1
  • Bild 2
Ambiente mal Vielfalt

Die Lage

Die Lage

Am Fuße von Stuttgarts begehrtestem Hügel, dem Killesberg, fügt sich das Ensemble mit zukunftsweisender Architektur harmonisch in die umgebende Bebauung ein. Die parkähnlichen Ausmaße lassen kaum erkennen, dass man sich dennoch mitten in der Stadt befindet.

Die Azenbergstraße erschließt auf der Höhe des Wohnparks nur die Anliegerschaft, Durchgangsverkehrt fehlt. Parkartige Anwesen mit altem Baumbestand umgeben das Objekt und verleihen dem Standort ein unverwechselbares Flair.

In wenigen Gehminuten erreichen sind die Haltestellen der Buslinie 43 erreichbar – die direkte Verbindung zur Innenstadt. In Gegenrichtung gelangt man über die Doggenburg in den Kräherwald, ein reizvolles Naherholungsgebiet. Auch Einkaufs- und Sportangebote befinden sich in unmittelbarer Nähe.

0

Häuser

0

Wohnungen

0

Baujahr

Ein Spiel aus Formen

Farben und Materialien

Blickfang

Das Spektrum der 3 exklusiven Stadtvillen spannt sich von der 2-Zimmer-Wohnung bis hin zur 5-Zimmer-Suite. Die außergewöhnliche Fassadengestaltung und das Zusammenspiel von Formen, Farben und Materialien machen diese Villen zum einzigartigen Blickfang.

Komfort

Die Einmaligkeit setzt sich durch anspruchsvolles Innendesign, erlesene Ausstattungskomponenten und durchdachte Grundrissvarianten fort und rundet den Komfort ab.

Hochwertige Ausstattung

Parkett, Naturstein, hochwärmegedämmte Fenster mit elektrischen Rollläden und Jalousien, Fußbodenheizung, Videogegensprechanlage sowie Aufzüge mit Anbindung an die Tiefgarage sind nur einige der hochwertigen Ausstattungsmerkmale.

Die Energieversorgung erfolgt umweltschonend durch Fernwärme.

TOP